Logo Energiesparkids

Wir suchen für den Bereich Klimaschutz- und Energiebildung, hier insbesondere das Projekt EnergiesparKids an Kindertagesstätten und Grundschulen, zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n Mitarbeiter:in (m/w/d) in Teilzeit (20h/Woche, unbefristet). Eine Einarbeitung durch die bisherige Mitarbeiterin ist vorgesehen. Weiteres siehe Stellenauschreibung.

Mit Aktion rufen Umweltzentrum und Kommunen zur Nutzung von Mehrweg beim TakeAway-Konsum auf.

In den Landkreisen Friesland und Wittmund organisiert das Regionale Umweltzentrum (RUZ) Schortens mit Unterstützung der Kreisverwaltungen sowie des Bürgerlabors der Innovativen Hochschule Jade-Oldenburg einen Fotowettbewerb „Essen in Mehrweg“. Im Aktionszeitraum können Menschen, die in den Landkreisen Wittmund und Friesland wohnen, arbeiten oder Urlaub machen, Bilder von Essen in Mehrwegbehältern (eigene Behältnisse oder Mehrwegpoolsystem wie ReBowl, Vytal, etc.) einreichen und per Verlosung einen von 10 Gutscheinen über 25 Euro für ein Restaurant, einen Imbiss oder Laden im Landkreis Wittmund und Landkreis Friesland, das/der Essen in Mehrweg anbietet, gewinnen.

Schülerinnen und Schüler gemeinsam aktivieren und unterstützen. Dies möchte das Neue Gymnasium Wilhelmshaven (NGW) mit dem Regionalen Umweltzentrum Schortens (RUZ) durch eine kürzlich geschlossene Kooperationsvereinbarung erreichen.

In den Osterferien bietet das RUZ eine kostenfreie Ferienfreizeit im Rahmen der Wilden-Wald-Werkstatt an. Dabei können Kinder von 9 bis 12 Jahren mit viel Abenteuerlust die Vielfalt des Waldes entdecken. Die Ferienfreizeit vom 04.04.2022 bis zum 08.04.2022 ist bereits ausgebucht, im August 2022 wird es eine weitere Wilde-Wald-Werkstatt geben.

Fast drei Monate lang haben die Redaktionen des Jeverschen Wochenblatts und des Anzeiger für Harlingerland über verschiedene Waldthemen berichtet. Parallel dazu startete Anfang November die Waldspendenaktion, die von Mitarbeitern der Brune-Mettcker Druck- und Verlags-GmbH beworben und begleitet wurde. (Ein Artikel von Larissa Siebolds im Jeverschen Wochenblatt und Anzeiger für Harlingerland vom 04. Februar 2022.)

Wir freuen uns sehr und bedanken uns herzlich bei den Redaktionen, dem Verlag sowie natürlich allen Spender*innen!

Öko-Memory oder solarbetriebene Spielzeugautos: In den Energiepaketen vom RUZ sind spannende Dinge, die Zweitklässlern etwas über die Klimakrise beibringen.
Jedes Kind bekommt seine eigene Energiefiebel mit Rätseln und Aufgaben. Die Energiemaskottchen bringen den Kindern spielerisch das Energiesparen bei.
Alle teilnehmenden Grundschulen in Friesland können die Pakete kostenlos vom RUZ erhalten.

Darüber hat am 12. Oktober auch Radio Jade berichtet.

Hier gehts zum Beitrag von Radio Jade

Der Wald als Lebens- und Erholungsraum, aber auch als Ressource für Baustoffe und für den Klimaschutz: Die „WildeWaldWerkstatt“-Woche findet
vom 26. Juli bis 1. August im RUZ Schortens und Wald Upjever statt.

Die Schilder sind schon mal fertig: Denise Ahlhorn (hinten von links), Theresa Hofacker, Nicole Janßen, Ina Rosemeyer, Insa Pohlenga und Henning Steffens, vorne knien Dr. Welf-Gerrit Otto und Wibeke Schmidt. - Artikel aus der Nordwestzeitung vom 07.06.2021, Bilder und Text von Chihuahua Schombel

Dank einer Förderung aus dem Projekt „Natur begeistert“ der BINGO Umweltstiftung konnte für die Schüler*innen der Sprachheilklasse Jahrgang 2 der Grundschule Jungfernbusch in diesem Sommer das Projekt „Mobiler Schulkarten“ vom RUZ angeboten werden. An insgesamt vier Termine begleiteten die Mitarbeiterinnen des RUZ das Projekt in der Schule.